28.11.2015: 1815

 

KASPERSKIAN "STREIFT" DIE STÖRE STATT SIE ZU TÖTEN

LEUK-SUSTEN. Mit der Eröffnung einer Kaviar-Fischzuchtanlage der Kasperskian AG am Freitagmorgen in Susten hat der Wirtschaftsstandort Leuk einen «dicken Fisch» an Land gezogen. 30 Millionen Franken liessen sich die Promotoren die Hightech-Anlage kosten. 15 Arbeitsplätze sind geschaffen worden.

 

Der gesamte Artikel als PDF: Kasperskian melkt die Störe statt sie zu töten.